Marlborough Sound

Nach der Fährfahrt (Bluebridge), die rund 4 Stunden gedauert hat, Interislander ist schneller (andere Route) bin ich in das "bestbewerteste BBH" Hostel, Hopewell, gefahren. Es sind zwar weniger als 100km aber dennoch brauchte ich über 3 Stunden - kurze Pausen inbegriffen. Die Straße ist sehr kurvig und zum Ende eben auch Schotter. Endlich angekommen, wurde ich freundlich mit Tee und Cookie begrüßt. Mein Zimmer war noch leer (max. 4 Personen) und es sollte auch nur eine weitere Person kommen. Im Hot Spa genoss ich die Entspannung und Ruhe der Abgelegenheit. Weiter entspannen musste ich ein wenig am nächsten Tag, da sich eine Erkältung breit machte. Wahrscheinlich war die windig und kalte Fährfahrt sowie die lange Autofahrt am Vortag ein wenig zu viel des Guten. Man wird ja nicht jünger :-P So hieß es also Bettzeit.
Drei Nächte wollte ich bleiben, und musste nach der ersten Nacht, *leider* in ein Einzelzimmer umziehen, da das Zimmer am nächsten Tag von einer Familie belegt wird. So konnte ich die Erkältung schneller loswerden. Wenn das immer so einfach wäre...
In der Umgebung gibt es viele Buchten, die am besten mit dem Boot erreicht werden. Ohne Boot, allerdings schwer, also habe ich mein Auto genommen und bin zu ein paar schönen Stellen gefahren, bevor die Zeit dort auch schon wieder vorbei war. Als nächstes ging es dann nach Nelson, wo ich längere Zeit blieb...

Marlborough Sound I

Bild: Marlborough Sound I

Marlborough Sound II

Bild: Marlborough Sound II

Marlborough Sound III

Bild: Marlborough Sound III

Marlborough Sound IV

Bild: Marlborough Sound IV

Marlborough Sound V

Bild: Marlborough Sound V

Marlborough Sound VI

Bild: Marlborough Sound VI