Neuseeland 2014: Auckland, und die ersten Tage unterwegs

Nach einem langen Flug von Frankfurt über Dubai, Brisbane (Australien) bin ich nach langer Reise in Auckland angekommen. Die Wahl des Hostels fiel einfach auf das Bamber House, in dem bereits vor zwei Jahren genächtigt habe. Das Pflichtprogramm bestand darin, Downtown & den Hafen zu besichtigen. Mit einigen Leuten aus dem Hostel ging es Samstags Abends in einen Club (Mittwochs kam ich an). Ein paar organisatorische Dinge wie IRD, Bankkonto, SIM Karte wurden die ersten Tage erledigt. Ansonsten war es eher ruhig, da die Suche nach einem gebrauchten Vehicle sich zog.
Die erste Probefahrt habe ich in einem VW Passat gemacht, dafür musste ich erstmal mit dem Bus durch Auckland fahren und war rund eine Stunde pro Strecke unterwegs. Das Auto war allerdings nichts...
Abends habe ich einen Zettel am schwarzen Brett mit einer Anzeige für einen Kombi entdeckt, SMS geschrieben, viertel Stunde später habe ich eine Probefahrt vom Hostel aus gemacht. Es war ein tiefergelegter Nissan, zudem noch lauter...
Der Verkäufer, Michael, war cool drauf, und meinte, dass er mir auch ein anderen Kombi besorgt, da ich mich gegen den Nissan entschied. Zwei Tage später stand er mit einem Subaru Legacy von 1999 vor der Tür, Probefahrt, Dafür entschieden, neue WOF (Warrinty of Fitness) und 1 Monat Garantie bekommen - Gekauft. Das war Donnerstag - 8 Tage nach Ankunft.
Freitags ging es dann endlich los. Nach über einer Woche in Auckland, mehreren Besuchen auf dem Mt. Eden, wurde es Zeit :)

Das erste Ziel hieß Whangarei, dort haben wir in der Bunkdown Lodge für 2 Nächte eingecheckt. Der Besitzer Peter hat uns die Möglichkeit gegeben, Rob im Bird Recovery Center zu treffen, wo wir einen echten 13-jährigen Kiwi sahen, streicheln durften und ebenfalls ein 10 Tage altes Kiwi Baby sehen konnten.
Bevor wir, Sarah, mein Travelmate aus Canada (französischer Part), und ich die Kiwis gesehen haben, haben wir die Abbey Caves besucht, und Glühwürmchen in allen drei Höhlen gesehen. Die Höhlen machen einfach nur Spass zu besichtigen und drin rumzuklettern, nass & dreckig zu werden.
Auf dem Weg von Whangarei nach Paihia haben wir mehrere Stunden am Strand von Manapuri verbracht, mit ordentlichen Wellen gekämpft, und ein wenig Sonnenbrand eingeholt.
In Paihia haben wir im Pickled Parrot für drei Tage genächtigt. Ein Tag mit dem Rad raus, bisschen am Wasser chillen, den anderen Tag mit dem Kayak raus, und dann waren die Tage in Paihia schon wieder vorbei. Waitangi, grenzt an Paihia, bereitet sich auf den Waitangi Day vor, den wir morgen bei hoffentlich gutem Wetter besuchen. Waitangi Day ist der Nationalfeiertag Neuseelands, an dem Maori und Briten einen Vertrag 1840 unterschrieben.
In den nächsten Tagen geht es dann weiter Richtung Norden, Cape Reinga... Stay tuned!

Auckland Sky Tower

Bild: Auckland Sky Tower

Auckland Silo Park

Bild: Auckland Silo Park

Ausblick auf den Mt. Eden

Bild: Ausblick auf den Mt. Eden

Ausblick von der Drohne über Auckland

Bild: Ausblick von der Drohne über Auckland

Das Bamber House von oben

Bild: Das Bamber House von oben

Auf dem Mt. Eden

Bild: Auf dem Mt. Eden

Mt. Eden mit Sarah

Bild: Mt. Eden mit Sarah

Mt. Eden aus der Luft

Bild: Mt. Eden aus der Luft

Mt. Eden aus der Luft 2

Bild: Mt. Eden aus der Luft 2

Mt. Eden aus der Luft 3

Bild: Mt. Eden aus der Luft 3

Zusammen mit Oli, Anika & Katrin

Bild: Zusammen mit Oli, Anika & Katrin

Sarah in den Abbey Caves

Bild: Sarah in den Abbey Caves

Abbey Caves

Bild: Abbey Caves

Landschaft bei den Abbey Caves

Bild: Landschaft bei den Abbey Caves

Kiwi & Ben

Bild: Kiwi & Ben

Kiwi

Bild: Kiwi

Kiwi

Bild: Kiwi

Baby Kiwi

Bild: Baby Kiwi

Baby Kiwi & Sarah

Bild: Baby Kiwi & Sarah

Paihia @ night

Bild: Paihia @ night

Paihia @ night 2

Bild: Paihia @ night 2

Whangarei Falls

Bild: Whangarei Falls

Kayak Tour

Bild: Kayak Tour

Hanuru Falls mit dem Kayak

Bild: Hanuru Falls mit dem Kayak

Hanuru Falls

Bild: Hanuru Falls

Kayak

Bild: Kayak

Hanuru Falls mit dem Kayak

Bild: Hanuru Falls mit dem Kayak